Schulsozialarbeit

    Schulsozialarbeit an der Berufsschule für das Metzgerhandwerk

    Yvonne Bamschoria

    Yvonne Bamschoria, Dipl.-Sozialpädagogin (FH),
    Kolping Bildungsagentur GmbH

    Sprechzeiten:                           
    Montag – Freitag, 9.00 - 11.00 Uhr und 13.00 - 14.00 Uhr
    und nach Vereinbarung

    Zimmer A 2.34a

    Tel.: 089/44 11 84 77                                                   

    E- Mail: y.bamschoria@muenchen.de

     

    • Beratung bei persönlichen und wirtschaftlichen Problemen
    • Hilfe bei schulischen und betrieblichen Schwierigkeiten
    • Vermittlung an andere Hilfesysteme (z.B. Nachhilfe)
    • Unterstützung bei der Arbeitsplatzsuche
    • Beistand in krisenhaften Lebensphasen
    • Offenes Ohr für Fragen, Sorgen....


    Berufsschulsozialarbeit bietet allen Schülerinnen und Schülern Unterstützung im Schnittfeld von Berufsschule, Ausbildungsbetrieb und privatem Umfeld an. Ziel ist es die individuelle Problemlage des/der Jugendlichen zu erfassen, um gemeinsam unmittelbar adäquate Lösungswege aufzeigen zu können. Gefahren der Ausgrenzung und dem Risiko des Scheiterns in den Lebensbereichen der BerufsschülerInnen (Schule, Ausbildung, soziales Umfeld) soll mit Unterstützung der BSSA entgegengewirkt werden.

    Ganzheitlichkeit, Freiwilligkeit, Vertraulichkeit, Neutralität und Prävention sind entscheidende Wesensmerkmale der Berufsschulsozialarbeit. Neben der Beratung werden auch klassen- und schulbezogene Angebote durchgeführt (z.B. Kommunikationstraining, oder auch Gewalt-, Sucht- und Stressprävention, ...). Die Zusammenarbeit mit den Lehrkräften und anderen Fachdiensten ergänzen das Angebot.

    Die Schulsozialarbeit an der Berufsschule für das Metzgerhandwerk wird von der Kolping Bildungsagentur durchgeführt.
    Weitere Infos unter: http://www.kolpingmuenchen.de/ausbildung/sozialarbeit/bssa